Die moderne Welt des Investierens hat sich durch neue Innovationen stark verändert und entfernt sich von der klassischen Version des Investierens, die den Besuch einer Börse, die Beauftragung eines Börsenmaklers, anschließende Besuche in Firmenbüros, offizielle Anfragen nach Informationen über die finanzielle Situation von Unternehmen und Aktienkursen, das Ausfüllen einer Vielzahl von Dokumenten und so weiter beinhaltet. Sie müssen auch kein Großinvestor sein und über ein riesiges Kapital verfügen, um Ihre Aktivitäten an der Börse zu beginnen.

Die Internet-Option des Investierens hat das Schema der Interaktion zwischen Investor, Broker und Unternehmen stark vereinfacht, indem sie viele Prozesse automatisiert und alle notwendigen Informationen ins Internet gestellt hat.Jetzt können Sie in jedes, auch sehr große Unternehmen investieren, mit einem minimalen Betrag von ein paar Dollar und einer Internetverbindung, von überall auf der Welt.

Heute werden wir uns die Investition in Nike-Aktien in der Schweiz ansehen.

Nike ist ein amerikanischer Hersteller von Sportschuhen, -bekleidung und -ausrüstung und ist seit vielen Jahrzehnten Marktführer. Rund 95% der Basketballschuhe in den USA sind im Besitz von Nike. Das Unternehmen beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter. Nike wird mit $27,5 Mrd. bewertet - teurer als Louis Vuitton.

Gegründet wurde Nike 1964 in den Vereinigten Staaten, damals noch unter dem Namen Blue Ribbon Sports (RBS). Sie waren selbst Sportler und beschlossen, ein bequemes Paar Schuhe für den professionellen Laufsport zu entwerfen. Das erste Geschäft der Firma war der Kauf von 300 Paar Turnschuhen der wenig bekannten Marke Onitsuka Tiger (heute ASICS) zum Weiterverkauf in den Vereinigten Staaten. Die erste Charge war schnell ausverkauft.

Im Jahr 1964 verkaufte das junge Unternehmen 1.300 Paar japanische Turnschuhe. Ein paar Jahre später begann die Firma, Schuhe mit eigenem Design zu bestellen, die auf Bestellung gefertigt wurden. Der Erfolg von Bauermann kam 1968 mit der Einführung der Marke Cortez, die sich gut verkaufte.

Das erste Paar Nike-Turnschuhe erschien 1971 - es waren Turnschuhe mit einer Waffelsohle. Bemerkenswert ist, dass die Sohle mit einem herkömmlichen Waffeleisen hergestellt wurde. Um die Griffigkeit der Sohle zu verbessern, nutzte Bauermann das Waffeleisen seiner Frau, um eine geriffelte Turnschuhsohle herzustellen. 1974 wurde das Know-how patentiert und das weltberühmte Waffeleisen wird bis heute im Firmenmuseum aufbewahrt.   

Im Jahr 1971 brachte das Geschäft den Gründern 1 Million Dollar ein. 1977 stieg der Wert auf 25 Millionen Dollar. Im Jahr 2016 machte das Unternehmen 3 Milliarden Dollar.

Im Jahr 1978 wurde der Name des Unternehmens in Nike, Inc. geändert. Der Name stammt von der griechischen Göttin des Sieges, Nike.

Offizielle Website von Nike in der Schweiz
Offizielle Website von Nike in der Schweiz

Heute hat Nike, Inc. Fabriken in 55 Ländern, die meisten davon in Asien. Die Läden befinden sich fast auf allen Kontinenten. Die Produktion liegt fast vollständig in den Händen von Subunternehmern. Das Unternehmen selbst beschäftigt sich mit der Designentwicklung und ist Eigentümer der Outlets und Einkaufszentren NikeTown.

Neben der eigenen Marke hat Nike eine Reihe weiterer Marken in seinem Arsenal, die bekanntesten sind Air Jordan, Air Force 1 und andere. Seit 2017 besitzt Nike zwei wichtige Tochtergesellschaften zur Herstellung von Bekleidung, Converse Inc. und Hurley International. Im Jahr 2019 wurde Nike vom Forbes-Magazin zur teuersten Sportmarke der Welt gekürt.

Für Anleger ist die Nike-Aktie besonders interessant. Dank des Online-Handels kann heute jeder mit NKE-Papieren Geld verdienen.

Schauen wir uns genauer an, wie man in der Schweiz in Nike-Aktien investieren kann.

Investitions Informationen über Nike auf der Plattform
Investitions Informationen über Nike auf der Plattform

Wie man in Nike-Aktien in der Schweiz investieren kann?

Die Nike-Aktien wurden 1990 an der NYSE notiert. Sie erhielten das Tickersymbol NKE. Insgesamt wurden 1.668.000.000 Einheiten ausgegeben. Ein Teil davon befindet sich im Besitz von institutionellen Anlegern und Privatpersonen. Der andere Teil befindet sich im Streubesitz. Das bedeutet, dass jeder Nike-Aktien verkaufen und kaufen kann.

Um Nike-Aktien zu kaufen, benötigen Sie einen Broker - einen offiziell lizenzierten Vermittler, der mit den Aktien von Nike arbeitet.

Die Auswahl an Brokerfirmen auf dem Schweizer Aktienmarkt ist extrem groß. Um den besten Makler zu wählen, achten Sie auf die Lizenz, Bewertungen dieser Maklerfirma von Marktexperten und Erfahrung auf dem Markt. Jede Brokerfirma bietet ihren Kunden verschiedene wettbewerbsfähige Bedingungen für den Handel: minimale Spreads, eine große Anzahl von Handelsinstrumenten, zusätzliche Dienstleistungen und Boni. Ihre Kombination ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl.

Abhängig von der Investitionssumme und Ihren Zielen gibt es verschiedene Investitionsmöglichkeiten.

Die Dividenden-Methode ist eher für Investoren geeignet, die über ein großes Kapital verfügen und ein stabiles, passives Einkommen und Sicherheit der Mittel anstreben. Im Allgemeinen werden mit dieser Anlagemethode keine schnellen Erträge erzielt, und Anleger, die diese Methode nutzen, setzen auf Langfristigkeit.

Nike zahlt 4 Mal pro Jahr (1 Mal pro Quartal) eine Dividende. Im Jahr 2020 erhielten die Wertpapierinhaber 0,26 % bis 0,28 % für Nike-Aktien. Ihr Kurs lag zu diesem Zeitpunkt bei $88-95 (in verschiedenen Quartalen).

Nike ist auf der Plattform unter dem Ticker NKE vertreten
Nike ist auf der Plattform unter dem Ticker NKE vertreten

Der Handel mit Derivaten, sogenannten CFDs, ist besonders beliebt.

Mit CFDs erhalten Sie kein Eigentum an realen Vermögenswerten. Vielmehr erhalten Sie die Kursdifferenz des Basiswerts zwischen Eröffnung und Schluss des Kontrakts. Dieses Schluss- oder Verfallsdatum ist nicht festgelegt, wodurch sich CFDs von anderen Formen von Derivaten wie Futures unterscheiden. Ihr Kontrakt kann entweder kurz- oder langfristig sein.

Einer der Vorteile des Handels mit CFDs ist, dass Sie auf Preisbewegungen in beide Richtungen spekulieren können, ob nach oben oder nach unten. Der Gewinn oder Verlust, den Sie machen, hängt davon ab, ob Ihre Prognose eintrifft oder nicht. Denken Sie daran, dass der Handel mit Leverage Ihre Gewinne erhöht, aber zu einem Verlust Ihrer Investition führt, wenn sich der Markt in die entgegengesetzte Richtung bewegt. Die Teilnahme am CFD-Handel ist spekulativ und kann zu erheblichen Verlusten führen, die Ihre Investition übersteigen können. Die potentiellen Verluste können, theoretisch, unbegrenzt sein.

Bevor Sie es versuchen, müssen Sie verstehen, wie dieser CFD funktioniert. Wenn Sie neu im CFD-Handel sind, sollten Sie mit einem Demokonto üben und mit einem Betrag beginnen, den Sie nicht leicht verlieren können.

Wir erklären Ihnen weiter unten, was ein Demokonto ist und wie Sie eines eröffnen können.

Nike-Aktien kaufen auf der Plattform
Nike-Aktien kaufen auf der Plattform

Wie kann man Nike-Aktien in der Schweiz kaufen?

Alle Börsentransaktionen online stehen Ihnen dank einer Anlageplattform zur Verfügung. Eine Online-Handelsplattform ist die Software, die Ihnen von Ihrem gewählten Broker zur Verfügung gestellt wird. Wenn Sie sich auf der Online-Handelsplattform registrieren, können Sie Aktien kaufen und verkaufen und haben Zugang zu vollständigen und umfassenden Informationen über den aktuellen Stand des Aktienmarktes.

Wie kann man sich auf der Plattform registrieren?

Die Registrierung auf der Online-Handelsplattform ist ein einfacher, unkomplizierter und zeitsparender Vorgang. Sie müssen nur auf die Hauptseite der Website des Brokerage-Unternehmens gehen, auf die Schaltfläche "Registrieren" klicken und alle Felder im sich öffnenden Formular ausfüllen. Sie müssen keine detaillierten Daten als Ihren Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse und manchmal eine Mobiltelefonnummer eingeben, um loszulegen. Später, wenn Sie Geld von Ihrem Konto abheben, müssen Sie sich aus Sicherheitsgründen einer komplexeren Verifizierung unterziehen. In solchen Fällen fragt das System bereits nach eingescannten Kopien Ihrer Ausweisdokumente oder eventuell nach anderen Verifizierung Möglichkeiten wie Foto- oder Video Verifikation.

Anmeldeformular für die Plattform
Anmeldeformular für die Plattform

Wie eröffne ich ein Demokonto?

Die Online-Handelsplattform ist eine leistungsstarke Software mit vielen technischen Optionen für die Marktanalyse, erweiterten Handelsfunktionen, Informationen Zusammenfassungen und so weiter. Damit Sie sich nicht in all den Funktionen und Charts verlieren, bietet Ihnen das System für den Einstieg ein Demokonto.

Ein Demokonto ist eine exakte Kopie eines realen Kontos, allerdings nur zum Testen. Dementsprechend ist auch der Geldbetrag auf dem Konto, den das System automatisch gutschreibt, fiktiv und dient nur zum Training. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Demokonto haben, damit Sie die Plattform testen können, um zu sehen, wie sie funktioniert und um sicherzustellen, dass Sie die Optionen verstehen. Da ein Demokonto genauso "funktioniert" wie ein echtes, können Sie Test Trades machen und so genau sehen, wie es funktioniert.

Durch die Nutzung eines Demo Kontos vermeiden Sie Fehler, die auftreten können, wenn Sie noch neu im Online-Handel sind. Sie werden Ihr Geld nicht riskieren.

Sie können das Demokonto so lange nutzen, wie Sie möchten und Sie können den Restbetrag auf dem Konto verlängern.

Aber da unser Hauptziel immer noch der Gewinn ist, müssen wir früher oder später mit einem echten Konto und echtem Geld beginnen.

Wählen Sie ein Konto, mit dem Sie arbeiten möchten
Wählen Sie ein Konto, mit dem Sie arbeiten möchten

Wie eröffne ich ein echtes Konto?

Ein echtes Konto wird aktiviert, indem man es mit einem Betrag finanziert, der nicht kleiner ist als das vom System geforderte Minimum. Die Mindesteinzahlung beträgt in der Regel nur $10, so dass auch Personen ohne viel Anfangskapital mit dem Online-Handel beginnen können.

Sie können Ihr Konto mit einer Bankkarte oder über Zahlungssysteme einzahlen. Eine Liste der verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten finden Sie, wenn Sie auf der Plattform auf die Schaltfläche "Einzahlung" klicken. Sie können mit den gleichen Methoden Geld von Ihrem Konto abheben.

Laden Sie Ihr Konto online auf
Laden Sie Ihr Konto online auf

Aussichten für Investitionen in Nike-Aktien

Der Aktienkurs von Nike, Inc. liegt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts bei 133,42 $ und damit um 56,52% höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die Gesamteinschätzung der Analysten ist positiv, mit einem jährlichen Wachstumspotenzial des Gewinns pro Aktie von mindestens 34% in den nächsten fünf Jahren für Nike.

In den letzten fünf Jahren ist die Nike-Aktie um fast 200% gestiegen.

Eine Schätzung beziffert den weltweiten Sportbekleidungsmarkt auf 167 Mrd. $ im Jahr 2018 und soll bis 2026 248 Mrd. $ erreichen.

Das Unternehmen verspricht weitere Marktexpansion und Prosperität. In Nike in der Schweiz zu investieren, ist eine großartige Idee, die jetzt für jeden zugänglich ist. Wie der Firmenslogan sagt: Just do it!

EINFACH UND ZUVERLÄSSIG
GELDAUSZAHLUNG
Neteller
Skrill
PayPal
Mastercard
Visa